MiniVario®

Wenn jeder Zentimeter zählt

Antrieb mit 12V
Streubreite 0,8 bis 6 Meter
Warnung via Signal
LAS 4 Bedienteil
Rostfreier Edelstahl
Auto-Dosis

Der MiniVario® kommt bei schmalen Arbeitsbreiten ganz groß raus.

Der MiniVario® von LEHNER wurde mit seiner stufenlos einstellbarer Arbeitsbreite von 0,8 – 6 m speziell für den Einsatz im Wein-, Obst-, Hopfen- und Spargelanbau entwickelt.

Dank leistungsstarkem 12 V Antrieb und patentiertem VA-Rührwerk meistert er alle Aufgaben mit Bravour und ist in der Lage, nahezu alle granulierten Materialien optimal dosiert und gezielt auszubringen – z.B. Dünger, Gräser, Zwischenfrüchte oder andere gekörnte Granulate. Ob der MiniVario® seine Arbeit im Heck oder an der Front verrichten soll, spielt keine Rolle, da am Rahmen die entsprechenden Montagebohrung vorhanden sind.

Die Highlights des MiniVario®, u.a.:

  • Flexible Arbeitsbreite von 0,8 – 6,0 m (optional bis 12 m)
  • Bedienung am Steuerpult von Kabine/Fahrersitz aus – LAS 4 Bedienteil mit 2zeiligem Grafikdisplay
  • Stufenlose Streumengen-Dosierung am Bedienteil
  • Rahmen, Schieber und Streuteller aus rostfreiem Edelstahl gefertigt
  • Patentiertes Spezial-Rührwerk mit separatem Antrieb
  • Optische und akustische Fehlermeldung am Bedienteil
  • 10-malige Startautomatik bei festgerütteltem Streugut
  • Verschiebbarer Streuteller ermöglicht einseitiges Streuen
  • Vorbereitung (Steckdose) für Vorgewende-Management serienmäßig vorhanden
  • Getriebemotoren und Verkabelung wassergeschützt

Einsatzgebiete

Gras-Aussaat

Gras-Aussaat

mit dem MiniVario® 110

Zwischenfrucht streuen

Zwischenfrucht streuen

bei schmalen Arbeitsbreiten

Dünger ausbringen

Dünger ausbringen

im Weinanbau mit dem MiniVario® 170

Technische Daten

Streubreite:0,8 – 6 m
Motorleistung:Streuteller: 60 W
Rührteller: 150 W
Sicherung:25 A
Streuteller‑Drehzahl:40 – 600 U/min
Rührwerk‑Drehzahl:54 U/min
Stromaufnahme:Start bis 24 A
Normalbetrieb bis 13 A
Betriebsspannung:12 bis 15 Volt
Betriebstemperatur:-10 bis +70 °C
Lagertemperatur:-30 bis +70 °C
Batteriekabel:5 m (4,0 mm²)
Steuerkabel:6 m
Festanschluss am Streuer
Kabel zum Bedienteil
Anschlüsse:Stromversorgung
Steuerkabel
Vorbereitung VGM-Dose
SuperVario® 110
Behälterinhalt:110 l
Maße (LxBxH):490 x 585 x 1.050 mm
Gewicht:38 kg
SuperVario® 170
Behälterinhalt:170 l
Maße (LxBxH):690 x 610 x 1.100 mm
Gewicht:42 kg

Besonderheiten des MiniVario®

Bedienteil mit Leermelder

Bequem und komfortabel streuen – das Bedienteil LAS 4 mit Leermelder.

Neben der Einstellung der Arbeitsbreite mithilfe der stufenlosen Drehzahleinstellung des Streutellers, lassen sich auch alle weiteren Schaltfunktionen am Bedienteil vornehmen z.B. Ein/Aus, Schiebereinstellung zur Streumengendosierung, Spannung prüfen etc.

Das Bedienteil warnt zudem optisch und akustisch beim Erreichen der Mindestmenge
im Behälter (Leermelder) sowie bei Nicht-Erreichen der Schieberposition. Noch mehr Komfort bietet die geschwindigkeitsabhängige Dosierung via AUTO-DOSIS Steuerung.

Edelstahl-Rührwerk mit dem patentierten LEHNER-Rührsystem
Spezial-Rührwerk

Das Edelstahl-Rührwerk mit dem patentierten LEHNER-Rührsystem wird von einem separaten Motor angetrieben. Dank der Losreiß-Automatik kann das Rührwerk auch große Widerstände meistern, ohne das dabei der Motor überlastet wird. So wird gewährleistet, dass das rieselfähige Streugut kontinuierlich nachläuft.

Regulierung der Durchflussmenge des Streuguts
Elektronische Dosierung

Die Regulierung der Durchflussmenge des Streuguts erfolgt beim MiniVario® direkt am Bedienteil. Die Dosierung kann dadurch auch während der Fahrt eingestellt und verändert werden.

Manuelle Streuteller-Verstellung
Variable Querverteilung

Durch die diagonale Verstellung des Streutellers lässt sich der Abgabepunkt des Streuguts verändern und die Querverteilung optimal einstellen – auch ein einseitiges Streuen ist mit dem MiniVario® somit problemlos möglich.

OPTIONAL: AUTO-DOSIS

Mit der AUTO-DOSIS wird die Schieberstellung automatisch der gefahrenen Geschwindigkeit angepasst.

Nach der Auswahl des Streuguts, Eingabe der gewünschten Streubreite und Ausbringmenge je Hektar reagiert AUTO-DOSIS automatisch auf Brems- und Beschleunigungsmanöver und regelt den Dosierschieber automatisch nach. Die gewünschte Ausbringmenge kg/ha bleibt immer konstant. AUTO-DOSIS zum geschwindigkeitsabhängigen Dosieren kann über zwei Möglichkeiten mit entsprechendem Zubehör realisiert werden.

1. AUTO-DOSIS über 7-polige Signalsteckdose
Hierbei wird die gefahrene Geschwindigkeit über die 7-polige Signalsteckdose am Traktor abgenommen. Zusätzlich enthält diese Variante den Vorgewendemanager über die Signalsteckdose.

2. AUTO-DOSIS über GPS-Empfänger
Die Geschwindigkeit wird über GPS ermittelt und an das Bedienteil weiter gegeben.

AUTO-DOSIS Bedienteil

Downloads

Prospekt

MiniVario®

4,51 MB

Zubehör

Batteriekabel mit Halter (1 St. serienmäßig)

Batteriekabel mit Halter (1 St. serienmäßig)

Sollten Sie an einem weiteren Trägerfahrzeug eine 12 Volt Versorgung benötigen, haben wir hierfür das richtige Batteriekabel mit Bedienteil-Halterung. Wichtig: Bei jedem LEHNER-Streuer ist ein Batteriekabel mit Halterung im Lieferumfang inbegriffen.

GPS-Empfänger AccoSat (Automatische Dosierung)

GPS-Empfänger AccoSat (Automatische Dosierung)

Der AccoSat GPS-Empfänger ist ein Geschwindigkeitssensor auf der Basis von DGPS und einem 3D-Beschleunigungsgeber. Durch diese Sensorfusion reagiert das System sehr schnell auf Beschleunigung (Anfahren und Abbremsen), das dann entsprechend automatisch die Schieberstellung regelt.

Leitblech für Zwischenfrüchte „verstellbar“

Leitblech für Zwischenfrüchte „verstellbar“

Bei diesem Leitblech ist der Neigungswinkel verstellbar, wodurch die Zwischenfrucht exakt zwischen Grubber und Walze (Nachläufer) abgegeben werden kann. Zudem ist relativ leichtes Streugut (z. B. Gras) besser vor Wind geschützt. Bitte beachten Sie, dass für das Leitblech gesonderte Streutabellen gelten.

Rollwagen

Rollwagen

Zum mühelosen Abstellen und Transportieren des Streuers. Maße (LxBxH): 60,5 x 30,5 x 14,5 cm

Salinenrührwerk für schwer fließfähiges Material

Salinenrührwerk für schwer fließfähiges Material

Für nicht rieselfähiges oder schlecht nachfließendes Material (feine Salze) gibt es alternativ das Salinenrührwerk. Dieses Rührwerk ist stehend im Behälter montiert und hält den Großteil des Materials in Bewegung. Beide Rührflügel sind abnehmbar. Wichtig: Dieses Rührwerk ist nicht für Splitt und Sand geeignet.

Streutellermotor für Arbeitsbreiten bis 12 m

Streutellermotor für Arbeitsbreiten bis 12 m

Dieser Getriebemotor erreicht eine Drehzahl von 1.200 U/Min, wodurch eine Streubreite von ca. 12 m bei Salz und 18 m bei Dünger erreicht werden kann.

Trennstelle (Kupplung/Dose)

Trennstelle (Kupplung/Dose)

Mit der Trennstelle kann das Hauptkabel vom Streuer zum Bedienteil getrennt werden. Hierfür verwenden wir eine wasserdichte Kupplung/Dose.

Verlängerungskabel mit Steckverbindung

Verlängerungskabel mit Steckverbindung

Sollte das Hauptkabel vom Streuer zum Bedienteil zu kurz sein, so hat LEHNER für Sie das passende Verlängerungskabel in 3, 4 oder 5 m im Programm (Sonderlängen auf Anfrage).

Vorgewendemanager mit Federschalter

Vorgewendemanager mit Federschalter

Bei Traktoren, die nicht über die 7-polige Signal-Steckdose verfügen oder diese für diesen Zweck nicht geeignet belegt ist, wird am Gestänge der Hydraulik der Federschalter montiert. Diese Variante wird z. B. bei allen Baureihen der Marken John Deere und JCB benötigt, funktioniert bei allen anderen Traktoren mit Hydraulik.

Vorgewendemanager mit Sensor und Magnet

Vorgewendemanager mit Sensor und Magnet

Bei Traktoren mit Hydraulik, ohne 7-polige Signal-Steckdose bzw. einer hierfür nicht ausgelegten, wird am Ober- bzw. Unterlenker der Hydraulik ein Magnet mit Sensor angebracht. Der Sensor erfasst die Hebe- bzw. Senkbewegung und gibt ein Signal zum Öffnen bzw. Schließen des Schiebers an den Streuer weiter.

Vorgewendemanager über 7‑polige Steckdose

Vorgewendemanager über 7‑polige Steckdose

Die Schieberautomatik öffnet bzw. schließt den Schieber beim Senken bzw. Heben der Hydraulik automatisch. Zudem kann über diese Variante auch die Geschwindigkeit des Traktors für die AUTO-DOSIS ermittelt werden. Bei Traktoren – außer der John Deere und JCB – wird hierfür nur das 7-polige VGM-Kabel in die 7-polige Signal-Steckdose (EHR) eingesteckt.

Y-Verteiler-Kabel

Y-Verteiler-Kabel

7-poliger Diodenstecker auf 2x 7-polige Diodenbuchse. Eine Diodenbuchse wird für den Anschluss des AccoSat-Empfänger zur Abnahme des Geschwindigkeitssignals benötig. Die zweite, um das Heben- und Senken-Signal wie beim Vorgewendemanager (VGM) via Hydrauliksensor und Magnet an das Bedienpult zu übertragen.

Halterungen

ATV/Quad‑Halterung „auf Träger“

ATV/Quad‑Halterung „auf Träger“

Diese Standard-Halterung für ATV oder Quad wird am Gitter des ATV an vier Ecken durch die unteren kurzen Gegenplatten werkzeuglos angeschraubt. Die vorhandenen Stehbolzen passen zur Aufnahme des Streuers.

ATV/Quad‑Halterung „Heck“

ATV/Quad‑Halterung „Heck“

Diese Halterung wird am Stahl-Gepäckträger eines ATV oder Quad befestigt und sorgt dank ihrer Konstruktion für einen tiefen Schwerpunkt des Fahrzeugs.

Dreipunktbock KAT 0, KAT I, KAT II

Dreipunktbock KAT 0, KAT I, KAT II

Dreipunktbock zum Anbau an die Ober- und Unterlenker der Hydraulik (Heck- oder Frontmontage). Schultermaße: KAT 0: 530 mm, KAT I: 683 mm, KAT II: 825 mm

Ersatzradhalterung

Ersatzradhalterung

Die Ersatzradhalterung ist zum Anbau des Streuers am Geländewagen vorgesehen, der an der Hecktüre normalerweise das Ersatzrad besitzt. Dazu ist ein werkseitig Loch vorgebohrt, wwei weitere bohren Sie bitte gemäß dem Lochbild Ihres Fahrzeuges. Die vier Bohrungen zur Aufnahme des Streuer sind bereits werkseitig vorgesehen.

Gerätedreieck-Halterung

Gerätedreieck-Halterung

Streuer-Halterung zum werkzeuglosen Einhängen am Accord- bzw. Gerätedreieck des Fahrzeugs. Das Gerätedreieck wird mit vier Schrauben am Streuer fixiert.

Grubber‑Halterung für Gerätedreieck

Grubber‑Halterung für Gerätedreieck

Diese Halterung stellt in Kombination mit der Gerätedreieck-Halterung eine höchst komfortable Art der Montage dar. Zum Wechseln vom Anbau auf dem Grubber zum Anbau in die Fronthydraulik wird keinerlei Werkzeug benötigt.

Grubber‑Halterung Standard

Grubber‑Halterung Standard

Zum Ausbringen von Zwischenfrüchten empfehlen wir eine direkte Montage des SuperVario mit vier Schrauben auf dem Bodenbearbeitungsgerät. Die Montage sollte so erfolgen, dass das Saatgut nach dem Gerät in die Walze oder den frisch bearbeiteten Boden fällt.

Halterung für Rasenmähertraktor

Halterung für Rasenmähertraktor

Das obere Rohr wird an Stelle des Fangkorbes eingehängt, das untere Rohr an den Federn eingeklipst. Die Halterung muss in der Regel noch an das Trägerfahrzeug angepasst werden, sie ist nicht für jeden Traktortyp ohne Umbau geeignet.

Pick-up-Halterung

Pick-up-Halterung

Die Pick-up Halterung ist höhenverstellbar. Die Maße von Oberkante Heckklappe bis Oberkante Kugelkopf sind von 590 bis 780 mm einstellbar, z.B. Ford Ranger: 700 mm, Nissan Navara: 760 mm, Isuzu/Opel Campo Sports Cab: 735 mm, Mitsubishi L200: 735 mm, Dodge RAM: 740 mm (AHK weit hinten), Landrover: 830 mm (ist zu groß)

Zugmaulhalterung klappbar (geeignet für 70 – 170 l)

Zugmaulhalterung klappbar (geeignet für 70 – 170 l)

Dank mehrerer Montagebohrungen kann diese Halterung an nahezu jeden Radlader oder Gabelstaplers montiert werden. Bolzendurchmesser: 36 mm. Sie erleichtert den Zugang zur Heckklappe ohne Demontage des Streuers. Durch die 4 Stück M20 Stellfüße mit Gelenkteller wird die Halterung stabilisiert und an das Trägerfahrzeug verspannt.

Galerie

Unsere Produkte im Einsatz - Kundenbilder können auch Sonderanfertigungen zeigen.