Legeflinte & Rucksack-Legeflinte

Ausbringhilfen zum Ablegen von Fraßköder

Leicht, komfortabel und effektiv zugleich!

Mit der Legeflinte und Rucksack-Legeflinte von LEHNER können granulierte Rodentizide (Fraßköder) ausgebracht werden. Statt sich bücken zu müssen, kann mit den Legeflinten bequem im Stehen gearbeitet und der Köder direkt in die Löcher abgegeben werden. Durch senkrechtes Drücken der Legeflinte fallen mehrere Körner aus dem Rohr. Die Ködermenge ist an einer Stellschraube einstellbar und der Auslass wird durch Anheben der Flinte wieder verschlossen. Der transparente Vorratsbehälter der Legeflinte fasst 500 ml.

Das Rucksack-Konzept der LEHNER Legeflinte, mit

  • 5 Liter Vorratsbehälter
  • Verstellbarer Tragegurt und Schlauch
  • Höhenverstellbarer Handgriff

Legeflinte

3 MB

Technische Daten

Legeflinte
Bezeichnung:Legeflinte
Gesamtlänge:1.050 mm
Schlauchlänge:
Leer-Gewicht:250 g
Fassungsvermögen:500 m
Rohrdurchmesser:Ø 26 mm
Legeflinte
Bezeichnung:Rucksack-Legeflinte
Gesamtlänge:850 – 1.250 mm
Schlauchlänge:ca. 1.000 mm
Leer-Gewicht:1,5 kg
Fassungsvermögen:5.000 ml
Rohrdurchmesser:Ø 26 mm

Besonderheiten der Legeflinten

Legeflinte für Fraßköder
Einfache Handhabung

Durch senkrechtes Drücken der Legeflinte wird der Köder im Mäusegang abgelegt. Beim Anheben wird der Auslass wieder verschlossen. Die Ködermenge lässt sich mechanisch einstellen.

Der Behälter wird bequem auf dem Rücken getragen.
Das Rucksack-Konzept

Der Behälter wird bequem auf dem Rücken getragen und so können mit der Rucksack-Legeflinte auch große Flächen mit nur einer Füllung bearbeitet werden. Dabei kann dank des höhenverstellbaren Handgriffs immer die optimale Arbeitshaltung eingenommen werden – unabhängig von der Körpergröße.