SuperVario® X

12 Volt Schneckenkorn-Streuer

Antrieb mit 12V
Streubreite 3 bis 30 Meter
Warnung via Signal
LAS 4 Bedienteil

Der Einscheibenstreuer mit der besten Querverteilung für Schneckenkorn bis 30 m im Test.

Der SuperVario® X wurde entwickelt, um speziell bei der Ausbringung von Schneckenkorn bei großen Arbeitsbreiten ein optimales, gleichmäßiges Streubild zu erzielen. Möglich macht dies eine komplette Neuentwicklung des Streutellers mit beiden Wurfschaufeln, der Schiebereinheit und der Aufgabepunktverstellung.

Die Arbeitsbreite (3 bis max. 30 m) wird am Bedienpult mithilfe der stufenlosen Einstellung der Streutellerdrehzahl bequem vom Fahrersitz aus festgelegt. Die Materialübergabe via Trichter direkt in der Streutellermitte sorgt für einen optimalen Aufgabepunkt des Streuguts auf den Streuteller.

Der SuperVario® X setzt Maßstäbe

  • Stufenlos einstellbare Arbeitsbreite von 3 bis max. 30 m
  • Streuteller mit zwei langen Wurfschaufeln mit insgesamt 90 Einstellmöglichkeiten und Aufgabepunktverstellung (+/- 20°) zur Streubild-Optimierung
  • Robuster 12 V-Elektromotor (300 Watt)
  • Serienmäßiges LAS 4 Bedienteil, u. a. zur stufenlosen Streumengen-Dosierung, Regulierung der Streuteller-Drehzahl sowie zur Überwachung und Steuerung weiterer Schaltfunktionen
  • Behälter mit Auslaufstutzen zur einfachen Restentleerung
  • Schieber aus rostfreiem Edelstahl
  • 10-malige Startautomatik bei festgerütteltem Streugut
  • Vorbereitung (Steckdose) für Vorgewende-Management serienmäßig vorhanden
  • Werkzeuglose Behältermontage/-demontage

Technische Daten

Streubreite:3 – 30 m
Motorleistung:300 Watt
Drehzahlbereich:200 – 3.000 U/min
Sicherung:25 A
Stromaufnahme:Start bis 24 A
Normalbetrieb bis 18 A
Betriebsspannung:12 bis 15 Volt
Betriebstemperatur:-10 bis +70 °C
Lagertemperatur:-30 bis +70 °C
Batteriekabel:5 m (4,0 mm²)
Steuerkabel:6 m
Festanschluss am Streuer
Kabel zum Bedienteil
Anschlüsse:Stromversorgung
Steuerkabel
Vorbereitung VGM-Dose
SuperVario X 70
Behälterinhalt:70 l
Maße (LxBxH):490 x 585 x 745 mm
Gewicht:22 kg
SuperVario X 110
Behälterinhalt:110 l
Maße (LxBxH):490 x 585 x 920 mm
Gewicht:31 kg
SuperVario X 170
Behälterinhalt:170 l
Maße (LxBxH):690 x 610 x 970 mm
Gewicht:33 kg

Besonderheiten des SuperVario® X

Verstellbare Schiebereinheit

Gleichmäßig streuen dank optimaler Querverteilung

Mithilfe der verstellbaren Schiebereinheit (+/-20°) und der 45 verschiedenen Einstellungen je Wurfschaufel lässt sich die Querverteilung flexibel auf das jeweilige Streugut anpassen und ein derart homogenes Streubild erzielen, das bisher nur mit Zweischeibenstreuer möglich schien. Schiebergeometrie und reibungsarme Schieberführung sorgen zudem dafür, dass auch kleine Streugutmengen fein dosiert ausgebracht werden und das Verklemmrisiko des Schiebers minimal ist.

Bedienteil mit Leermelder

Das LAS 4 Bedienteil des SuperVario® X inkl. Leermelder:

Neben der exakten Einstellung der Arbeitsbreite mithilfe der stufenlosen Drehzahleinstellung des Streutellers, lassen sich auch alle weiteren Schaltfunktionen direkt am Bedienteil bequem vom Fahrersitz aus vornehmen, wie z.B. Ein/Aus, Schiebereinstellung zur Streumengendosierung, Spannung prüfen etc. Das Bedienteil warnt zudem optisch und akustisch beim Erreichen der Mindestmenge im Behälter sowie bei Nicht-Erreichen der Schieberposition.

Bestes Streubild im Test

Beim Test des Prüfinstituts IRSTEA überzeugte der SuperVario® X mit Streuergebnisse bei Schneckenkorn, die in dieser Qualität bisher nur mit Zweischeibenstreuer möglich waren.

Der SuperVario® X kam bei einer Arbeitsbreite von 30 m auf einen VK von 11,7%, bei 28 m auf 9,3 % – je niedriger der VK-Wert (Variationskoeffizient), umso gleichmäßiger das Streubild. Die Wurfschaufeln waren hierzu wie folgt positioniert: Wurfschaufel 1: Bohrung 3/Punkt 1, Wurfschaufel 2: Bohrung 3/Punkt 5, Streutellerdrehzahl: 2.500 U/min.

Variationskoeffizient 9,3 % bei 28m Streubreite
Variationskoeffizient 11,7 % bei 28m Streubreite

Downloads

Prospekt

SuperVario X Prospekt

SuperVario® X

8,43 MB

Zubehör

Verlängerungskabel mit Steckverbindung

Verlängerungskabel mit Steckverbindung

Sollte das Hauptkabel vom Streuer zum Bedienteil zu kurz sein, so hat LEHNER für Sie das passende Verlängerungskabel in 3, 4 oder 5 m im Programm (Sonderlängen auf Anfrage).

Vorgewendemanager mit Federschalter

Vorgewendemanager mit Federschalter

Bei Traktoren, die nicht über die 7-polige Signal-Steckdose verfügen oder diese für diesen Zweck nicht geeignet belegt ist, wird am Gestänge der Hydraulik der Federschalter montiert. Diese Variante wird z. B. bei allen Baureihen der Marken John Deere und JCB benötigt, funktioniert bei allen anderen Traktoren mit Hydraulik.

Vorgewendemanager mit Sensor und Magnet

Vorgewendemanager mit Sensor und Magnet

Bei Traktoren mit Hydraulik, ohne 7-polige Signal-Steckdose bzw. einer hierfür nicht ausgelegten, wird am Ober- bzw. Unterlenker der Hydraulik ein Magnet mit Sensor angebracht. Der Sensor erfasst die Hebe- bzw. Senkbewegung und gibt ein Signal zum Öffnen bzw. Schließen des Schiebers an den Streuer weiter.

Vorgewendemanager über 7‑polige Steckdose

Vorgewendemanager über 7‑polige Steckdose

Die Schieberautomatik öffnet bzw. schließt den Schieber beim Senken bzw. Heben der Hydraulik automatisch. Zudem kann über diese Variante auch die Geschwindigkeit des Traktors für die AUTO-DOSIS ermittelt werden. Bei Traktoren – außer der John Deere und JCB – wird hierfür nur das 7-polige VGM-Kabel in die 7-polige Signal-Steckdose (EHR) eingesteckt.

Y-Verteiler-Kabel

Y-Verteiler-Kabel

7-poliger Diodenstecker auf 2x 7-polige Diodenbuchse. Eine Diodenbuchse wird für den Anschluss des AccoSat-Empfänger zur Abnahme des Geschwindigkeitssignals benötig. Die zweite, um das Heben- und Senken-Signal wie beim Vorgewendemanager (VGM) via Hydrauliksensor und Magnet an das Bedienpult zu übertragen.

Halterungen

ATV/Quad‑Halterung „auf Träger“

ATV/Quad‑Halterung „auf Träger“

Diese Standard-Halterung für ATV oder Quad wird am Gitter des ATV an vier Ecken durch die unteren kurzen Gegenplatten werkzeuglos angeschraubt. Die vorhandenen Stehbolzen passen zur Aufnahme des Streuers.

ATV/Quad‑Halterung „Heck“

ATV/Quad‑Halterung „Heck“

Diese Halterung wird am Stahl-Gepäckträger eines ATV oder Quad befestigt und sorgt dank ihrer Konstruktion für einen tiefen Schwerpunkt des Fahrzeugs.

Bordwandhalterung

Bordwandhalterung

Mit der Bordwandhalterung kann der Streuer mühelos in eine gerade, nicht gebogene Bordwand eingehängt und mittels zweier Stellschrauben fixiert werden.

Dreipunktbock KAT 0, KAT I, KAT II

Dreipunktbock KAT 0, KAT I, KAT II

Dreipunktbock zum Anbau an die Ober- und Unterlenker der Hydraulik (Heck- oder Frontmontage). Schultermaße: KAT 0: 530 mm, KAT I: 683 mm, KAT II: 825 mm

Ersatzradhalterung

Ersatzradhalterung

Die Ersatzradhalterung ist zum Anbau des Streuers am Geländewagen vorgesehen, der an der Hecktüre normalerweise das Ersatzrad besitzt. Dazu ist ein werkseitig Loch vorgebohrt, wwei weitere bohren Sie bitte gemäß dem Lochbild Ihres Fahrzeuges. Die vier Bohrungen zur Aufnahme des Streuer sind bereits werkseitig vorgesehen.

Gerätedreieck-Halterung

Gerätedreieck-Halterung

Streuer-Halterung zum werkzeuglosen Einhängen am Accord- bzw. Gerätedreieck des Fahrzeugs. Das Gerätedreieck wird mit vier Schrauben am Streuer fixiert.

Grubber‑Halterung für Gerätedreieck

Grubber‑Halterung für Gerätedreieck

Diese Halterung stellt in Kombination mit der Gerätedreieck-Halterung eine höchst komfortable Art der Montage dar. Zum Wechseln vom Anbau auf dem Grubber zum Anbau in die Fronthydraulik wird keinerlei Werkzeug benötigt.

Grubber‑Halterung Standard

Grubber‑Halterung Standard

Zum Ausbringen von Zwischenfrüchten empfehlen wir eine direkte Montage des SuperVario mit vier Schrauben auf dem Bodenbearbeitungsgerät. Die Montage sollte so erfolgen, dass das Saatgut nach dem Gerät in die Walze oder den frisch bearbeiteten Boden fällt.

Halterung für Rasenmähertraktor

Halterung für Rasenmähertraktor

Das obere Rohr wird an Stelle des Fangkorbes eingehängt, das untere Rohr an den Federn eingeklipst. Die Halterung muss in der Regel noch an das Trägerfahrzeug angepasst werden, sie ist nicht für jeden Traktortyp ohne Umbau geeignet.

Pick-up-Halterung

Pick-up-Halterung

Die Pick-up Halterung ist höhenverstellbar. Die Maße von Oberkante Heckklappe bis Oberkante Kugelkopf sind von 590 bis 780 mm einstellbar, z.B. Ford Ranger: 700 mm, Nissan Navara: 760 mm, Isuzu/Opel Campo Sports Cab: 735 mm, Mitsubishi L200: 735 mm, Dodge RAM: 740 mm (AHK weit hinten), Landrover: 830 mm (ist zu groß)

Zugmaulhalterung klappbar (geeignet für 70 – 170 l)

Zugmaulhalterung klappbar (geeignet für 70 – 170 l)

Dank mehrerer Montagebohrungen kann diese Halterung an nahezu jeden Radlader oder Gabelstaplers montiert werden. Bolzendurchmesser: 36 mm. Sie erleichtert den Zugang zur Heckklappe ohne Demontage des Streuers. Durch die 4 Stück M20 Stellfüße mit Gelenkteller wird die Halterung stabilisiert und an das Trägerfahrzeug verspannt.