AgroDos®

Die sicherste Technik zur Ausbringung von Goldor Bait im Kartoffelanbau

Durch die sehr genaue Mengenausbringung im mg-Bereich mittels Zellenradschleuse, sowie der reversierenden Funktion beim Abschalten oder Ausheben die ein Nachrieseln des Granulates verhindert, hat der AgroDos eine Zulassung für Goldor Bait beim Julius-Kühn-Institut erhalten. Die Ausbringung mit geschwindigkeitsabhängiger Dosierung erfolgt über die 7-polige Signalsteckdose oder einen Radsensor (Zubehör).

Einsatz

  • im Kartoffelanbau
  • für Pflanzenschutzmittel
  • Microdünger ausbringen

Elektrische Variante

Für die elektrische Kopplung jeweils das Kabel des hinzugefügten Streuers in
die mehrpolige Steckdose des bereits montierten Streuers stecken. Diese Variante vereinfacht den Aufbau der Granulatstreuer auf dem Legegerät, da vom Erstgerät zum Zweitgerät nur ein Kabel verlegt werden muss. Daher wird die elektrische Variante deutlich mehr verkauft, als die mechanische Variante.

Mechanische Variante

Für die mechanische Kopplung ist am ersten Streuer ein Getriebemotor verbaut, welcher die jeweils hinzugefügten Streuer über eine Gelenkwelle antreibt. Beim Aufbau auf das Legegerät ist darauf zu achten, dass alle Granulatstreuer parallel zueinander laufen.

Technische Daten

Lehner Produktname Lehner Produktname Lehner Produktname
Behälterinhalt 12 Liter 22 Liter 70 Liter
Abmessungen 462/250/480 mm 425/300/535 mm 554/489/788 mm
Betriebsspannung 12 bis 15 Volt
Sicherung 25 A
Drehzahlbereich 20 bis 120 U/min
Stromaufnahme 3 A
Betriebstemperatur -10 bis +70°C
Lagertemperatur -30 bis +70°C
Gewicht 10 kg 11 kg 22 kg
Stromversorgung 4,0 mm² Kabelquerschnitt und 5 m Länge serienmäßig
Anschlüsse Stromversorgung, Steuerkabel, 7-pol. Signaldose
Steuerkabel 6 Meter, Festanschluss am Streuer, Stecker zum Bedienteil
Antrieb Gerader Antrieb Winkelantrieb

Galerie

Sehen Sie hier unsere Produkte im Einsatz (Kundenbilder können eigene Sonderanfertigungen zeigen).